Interview mit Carmen

Carmen / schlechteswettergibtesnicht im Interview

[really_simple_share][rate]FotoFrage: Hallo Carmen, stell dich mal kurz vor.
Carmen: Ich bin 33 Jahre, Chemielaborantin, Sängerin und Les Mills BODYCOMBAT Intructor.

Frage: Was machst du, wenn du nicht gerade läufst?
Carmen: Viel :-) Ich bin etwas hyperaktiv und immer in Bewegung. Zwei mal in der Woche gebe ich Kurse im Fit N‘ Fun Ramstein, ich fahre Rennrad, gehe Schwimmen und suche ständig neue Herausforderungen.Im Moment suche ich gerade nach einer weiteren Ausbildung um im Fitnessbereich weiterzukommen.

Frage: Wie kamst du zum Laufen?
Carmen: Alle in meinem Umfeld haben 2007 damit angefangen- und mich angesteckt. Damit begann überhaupt erst mein Sportliches Dasein.

Frage: Optimierst du deine Ernährung auf dein Lauftraining ausgerichtet? Falls ja, was machst du?
Carmen: Letztes Jahr hat sich in meiner Ernährung viel geändert: Light Getränke habe ich gegen Grüntee ausgetauscht. Chia Samen gehören zum Speiseplan,genauso wie Avocados und Lachs. Hier achte ich besonders auf die Nahrwertdichte. Wichtig für mich ist es, keine leeren Kohlehydrate zu mir zu nehmen.In manchen Wochen habe ich ein Pensum von 15 Stunden Sport und da muss alles stimmen.Dennoch kann ich ab und an zu einer Pizza mit Mozzarella, Tomaten und Salat nicht nein sagen.

toughrunFrage: Schlechteswettergibtesnicht heißt dein Blog, läufst du wirklich bei jedem Wetter oder gibt es doch Tage, bei dem du nicht laufen gehst?
Carmen: Ich gehe tatsächlich bei jedem Wetter raus. Jedes Wetter hat seinen eigenen Reiz und mal ehrlich: So richtig im Regen von Pfütze zu Pfütze zu springen erinnert doch total an die Kindheit….

Frage: Wie schaut deine normale Trainingswoche aus?
Carmen: Im Moment gehe ich Montags zum Indoor Cycling, Dienstags und Donnerstags geht’s zum Lauftreff bei dem ich aktiv bin. Mittwochs und Sonntags quäle ich selbst unsere Mitglieder im BODYCOMBAT und Core-Kurs. Freitags treffe ich mich mit Brigitte schon seit Jahren zum Laufen- hier geht es eigentlich nur ums quatschen. Samstags oder Sonntags Schnüre ich für mich alleine die Laufschuhe.

Frage: Was war für dich dein Läuferhighlight 2012?
Carmen: Mein absolutes Highlight war der Frankfurt Marathon. Den habe ich mit nur 3 Wochen Vorbereitungszeit,dank der Begleitung von Gerd,gefinisht.

Frage: Was sind deine Ziele in 2013 und welche Läufe planst du zu absolvieren?
Carmen: Ich muss ehrlich sagen das ich noch nicht wirklich geplant habe. 2012 ist auch ganz anders gelaufen als geplant, wenn man bedenkt dass ich Triathletin geworden und den Marathon gefinisht habe.

brooks_carmenFrage: Hast du einen bevorzugten Laufschuh oder kaufst du dir jedes Jahr neue Modelle und schaust welches Laufschuh der beste der Saison ist?
Carmen: Ich gehöre ja im Moment zu den Testläufern von Brooks, hier habe ich wirklich tolle Modelle wie den Ravenna 3 oder Pure Cadence 2 bekommen, was mich aber nicht davon abhält selbst noch welche zu kaufen. Letzte Saison habe ich den Brooks Launch für mich entdeckt und auf allen Distanzen getragen, daher will ich unbedingt auch für die Saison 2013 wieder den Launch im Wettkampf tragen.

Frage: Worauf kommt es deiner Meinung nach beim Kauf von Laufschuhen an?
Carmen: Der Schuh muss zum Fuß passen und man muss sich Wohlfühlen. Für jeden Fuß gibt es den einen, perfekten Schuh- man muss ihn nur finden. Auf dem Weg hilft nur ausprobieren.

bodyinstrFrage: Was treibt dich beim Bloggen an, was sind deine Ziele in Zukunft?
Carmen: Ich will als Freizeitsportlerin andere motivieren. Bewegung ist alles und da ist es auch egal ob man schnell oder langsam läuft – Hauptsache man ist in Bewegung. Ich bin nicht die Überfliegerin in den Sportarten die ich betreibe- aber ich möchte den Lesern zeigen, dass ich das auch gar nicht sein will sondern einfach nur Spass habe.

Frage: Medaille oder Finisher-Shirt?
Carmen: Ganz ehrlich: Keins von beidem. Bilder als Erinnerung sind mir am liebsten.

Frage: Was motiviert dich Sport zu treiben?
Carmen: Ich fühle mich einfach gut dabei und weiß das mein Körper davon nur provitieren kann nach dem ich 2004 20 kg abgenommen habe.

Frage: Welche Frage wolltest du schon immer mal beantworten?
Carmen: Ich wollte schon immer mal die Frage beantworten ob ich wirklich so bekloppt bin und bei den Extrem-Hindernisläufen so viel Spass habe: Ja! Das ist so! Umso schmutziger umso besser!

Schreibe einen Kommentar